Bitte wählen Sie einen Stamm aus!

 

Bei Ängsten vor Tieren mit Chitinpanzer (Entomophobie, Arachnophobie) wird vom Besuch der Seiten Myriopoda, Hexapoda, Chelicerata und Crustaceae abgeraten.

(Falls Sie noch keine Phobie haben, finden Sie hier eine Liste, aus der Sie frei wählen können! Um sich im Alltag möglichst wenig einschränken zu müssen, emfiehlt sich die Anschaffung einer exotischen Phobie wie zum Beispiel der Papaphobie, der Lutraphobie oder der Aulophobie, da man Flöten, Ottern und dem Papst recht leicht aus dem Weg gehen kann. Von Störungen wie der Asymmetriphobie oder der Panophobie ist abzuraten, da sie den Betroffenen in kürzester Zeit wahnsinnig machen können.)

Unter dem Punkt Annelida finden Sie Tiere, die nicht für Zuschauer unter 18 Jahren bestimmt sind. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker.

Schwämme (Porifera)

Nesseltiere (Cnidaria)

Rippenquallen (Ctenophora)

Pfeilwürmer (Chaetognatha)

Kelchwürmer (Entoprocta)

Cycliophora

Kiefermündchen (Gnathostomulida)

Micrognathozoa

Rädertierchen (Rotatoria)

Kratzwürmer (Acanthocephala)

Bauchhärlinge (Gastrotricha)

Plattwürmer (Plathelminthes)

Moostierchen (Ectoprocta)

Schnurwürmer (Nemertini)

Ringelwürmer (Annelida)

Weichtiere (Mollusca)

Hufeisenwürmer (Phoronida)

Armfüßer (Brachiopoda)

Priapswürmer (Priapulida)

Korsetttierchen (Loricifera)

Hakenrüssler (Kinorhyncha)

Fadenwürmer (Nematoda)

Saitenwürmer (Nematomorpha)

Bärtierchen (Tardigrada)

Stummelfüßer (Onychophora)

Gliederfüßer (Arthropoda)

     Krebstiere (Crustacea)

     Kieferklauenträger (Chelicerata)

    Tracheentiere (Tracheata)

Xenoturbellida

Kiemenlochtiere (Hemichordata)

Stachelhäuter (Echinodermata)

Chordatiere (Chordata)